Autor: silkerommel

HRM Textil GmbH

HRM Textil Gmbh

Die HRM Textil GmbH bietet gehobene Corporate Fashion Produkte an. Unternehmensgründer ist der aus Bangladesch stammende Monirul Hoque; über berufliche Stationen in Hongkong und Italien kam er nach Deutschland. 2017 gründete er in Stuttgart sein Handelsunternehmen. Bereits im Gründungsjahr kam der Existenzgründer auf die Senioren der Wirtschaft zu: Beim Erstellen des Businessplans benötigte er Unterstützung! Mit Mut zum Risiko, großem persönlichen Engagement, einer gut vorbereiteten Akquiseoffensive bei Großhändlern und Weiterverarbeitern startete der Unternehmer in die ersten beiden Geschäftsjahre. Hilfreich war dabei von Anfang an das familiäre Sourcing-Netzwerk in Bangladesch. 2019 wurde der Umsatz bereits vervierfacht.

Der richtige Zeitpunkt, um das Marketing gezielter auszurichten und die Marke HRM für die Zukunft aufzustellen. Birger Hetzinger von den Senioren der Wirtschaft, Spezialist für Marketing und Markenaufbau, übernahm den Klienten und coacht ihn seither. Angeleitet durch den Wirtschaftssenior, wurde gemeinsam eine klare Markenpositionierung mit dem Claim „Qualität leben – Design lieben“, entwickelt. Definiert wurde ein Markenkern, der auf Qualität beispielweise bei den verarbeiteten Materialien (Ökobaumwolle) und Nachhaltigkeit setzt, die sich z.B. in fairen Arbeitsbedingungen vor Ort widerspiegelt. Die von HRM gegründete Fair4all Initiative prägt das ganze Unternehmen. So werden z.B für jedes verkaufte Produkte 0,10 Euro direkt an ein Waisenhaus in Rajshahi (Bangladesch) gespendet. Unterlegt mit diesen Werten, wurde der neue Markenauftritt ausgerollt. „Zahlreiche Start-ups starten mit einer unklaren oder gar keiner Markenpositionierung. Die Folge sind unnötige Kosten und in schlimmsten Fall Misserfolge. Ein strategischer Marketingplan wie bei HRM sollte deshalb so früh wie möglich erstellt werden um eine klare Ausrichtung des Unternehmens vorzugeben,“ schildert der Marketingspezialist seine Erfahrungen.

Mehr zur HRM Textil GmbH: https://www.hrm-textil.de


Sechsteilige Webinarreihe „Fit für die Gründung – Profis starten durch!“


In Zusammenarbeit mit der VHS Herrenberg bieten wir wieder unsere etablierte sechsteilige Webinarreihe „Fit für die Gründung – Profis starten durch! an. In jeweils knackigen 75 Minuten vermitteln die Experten und Expertinnen aus unserem Team relevante Themen rund um die Existenzgründung. Der besondere Fokus liegt auf Gründungen, die aus der beruflichen Anstellung heraus angedacht sind. Der finanzielle Invest ist mit 7 Euro je Abend sehr überschaubar. Alle Webinarteile können einzeln gebucht werden!


22.02.23, Teil 1: Geschäftsmodellentwicklung

Das Business Model Canvas wurde ursprünglich für Gründer entwickelt, es unterstützt aber auch Unternehmer, die ihre aktuelle Ausrichtung hinterfragen wollen. Es verschafft einen Überblick über die wichtigsten Schlüsselfaktoren des Geschäftsmodells und stellt diese übersichtlich und in ihren Zusammenhängen dar.
Fokus sind die Zielgruppen (Kundensegmente) und der Nutzen, der ihnen mit dem Geschäftsmodell geboten wird. Dazu kommt, wie die Beziehung mit den Kunden aufgebaut und erhalten wird und die Kanäle über die das Angebot/die Leistung/das Produkt vermarktet wird. Daraus ergibt sich die Preisstellung und der Umsatz, der generiert werden kann. Andererseits sind die notwendigen Ressourcen, die wesentlichen Aktivitäten und Partner zu betrachten, die bis zur Bereitstellung beim Kunden benötigt werden. Damit wird klar, welche Kosten im Geschäftssystem entstehen und welche Kapazitäten erforderlich sind.
Weitere Infos u. Anmeldung



01.03.23, Teil 2: Marketing u. erfolgreicher Vertrieb

Wie können Gründer ihr Marketing effizient, nachhaltig und zielgruppengerecht gestalten?
Wie entwickeln sie eine systematische Marketingstrategie, führen diese durch und konsequent weiter?

Das Ziel: potenzielle Käufer mit einem wirtschaftlich sinnvollen Plan und vernünftigem Mitteleinsatz erreichen.

Weitere Infos u. Anmeldung



08.03.23, Teil 3: Preisfindung

Welches ist der „richtige“ Preis für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung?

Im Seminar beleuchten wir die unterschiedlichen Faktoren der Preisstrategie:

  • Markt
  • Wettbewerb
  • Nutzen
  • Kundensicht
  • Kalkulation

Welche Möglichkeiten der Preisgestaltung gibt es, wie ist es mit Aktionen, Rabatten und Nachlässen.
Welche Preisstrategien bei Neu- und Bestandskunden bieten Chancen?

Weitere Infos u. Anmeldung



15.03.23, Teil 4: Finanzplanung

An diesem Abend gibt es Antworten auf wichtige Fragen, z.B.:

  • Wie gelingt es, eine Geschäftsidee in Zahlen zu fassen?
  • Wie kann man zukünftige Umsätze, Investitionen und Kosten realistisch einschätzen?
  • Kann man überhaupt „richtig“ planen oder ist es vielleicht doch nur der Blick in die Glaskugel?
  • Wie ist das mit der Rentabilität und der Liquidität?
  • Wie kann man aus dem Zahlenmodell frühzeitig Chancen und vor allem auch Risiken für sein Startup erkennen?

Weitere Infos u. Anmeldung



22.03.23, Teil 5: Finanzierung

Wenn das „eigene Kleingeld“ für die Umsetzung der Geschäftsidee nicht reicht, wird eine Finanzierung erforderlich.

Dabei stellen sich folgende Kernfragen:
• Warum sind Finanzierungsgespräche vermeintlich schwierig?
• „Wie tickt der Banker“ und wie kann ich dies bei meiner Vorbereitung berücksichtigen?
• Wie strukturiere ich eine Finanzierung?
• Woher kommt das Geld und auf was muss ich dabei achten?
• Wie überzeuge ich als Person – Tipps im Umgang mit dem Banker.

Im Webinar gibt es zielführende Tipps, damit das Finanzierungsgespräche gut vorbereitet, stressfrei und erfolgsversprechend abläuft. Weitere Infos u. Anmeldung



29.03.23, Teil 6: Fördermöglichkeiten

Für nahezu jede Unternehmensgründung gibt es die Möglichkeit öffentliche Finanzierungshilfen in Anspruch zu nehmen.
Im Rahmen des Seminars erhalten Sie einen Überblick über die Grundformen der öffentlichen Förderung und die bei der Unternehmensgründung am häufigsten eingesetzten Finanzierungsbausteine.
Einen Masterplan gibt es nicht. Aufgrund der Vielfalt der Förderinstitutionen, den unterschiedlichen Programmen und den jeweils zu beachtenden Förderrichtlinien bedarf es jeweils einer individuellen Beratung.

Weitere Infos u. Anmeldung




Soma Manufaktur GmbH

Soma Manufaktur GmbH

Hinter der Soma Manufaktur GmbH stecken die Gesellschafter Lisa Hug (27 J.) und Rico Gärtner (31 J.). Beide haben nach einem betriebswirtschaftlichen Studium erste berufliche Erfahrungen in verantwortungsvollen Aufgaben in der Privatwirtschaft gesammelt. Angetrieben durch ihren Wunsch sich selbständig zu machen, nahmen sie mit der SOMA-Tofurei aus Friedrichshafen Kontakt auf, die zu diesem Zeitpunkt auf der Suche nach Nachfolger waren. Die handgemachten SomaTofu-Produkte waren bereits seit Jahren fester Bestandteil ihrer Einkaufsliste und somit ein vertrautes Produkt. Die eigene Einstellung zu regionalen Lebensmitteln und eine nachhaltige Lebensweise bewirkte, dass aus ersten Gesprächen mit den vorherigen Besitzern der Tofurei die Übernahmeidee entstand.



Nach Gesprächen mit Branchenkennern, u.a. IHK und Wirtschaftsförderung, wurde es konkret. Auf Empfehlung des involvierten Steuerberaters, nahmen die Gründer im Herbst 21 Kontakt zu den Senioren der Wirtschaft (SdW) auf, die zunächst beim Erstellen des Businessplans unterstützten. Schnell wurde der Beratungsauftrag um die Frage, einen angemessenen Kaufpreis zu ermitteln und beim Beschaffen der Finanzmittel zu unterstützen, erweitert. Begleitet durch Wirtschaftssenior Walter Ege, der oftmals die Sichtweise der Banken einnahm, arbeiteten die Jungunternehmer Hug und Gärtner ihren Businessplan aus. Ege brachte seine jahrzehntelange Berufserfahrung aus dem Bankbereich zielsicher ein. „Nicht nur bei der Ausarbeitung des Businessplans griff Herr Ege immer wieder lenkend ein, sondern auch bei den Vorbereitungen auf die Bankgespräche. Rückblickend würde ich nicht auf seine Ratschläge verzichten. Seine Hilfe hat uns ungemein viel Zeit und Geld gespart. Zwei Dinge, die man bei der Existenzgründung wenig hat“, fasst Lisa Hug zusammen.

Nach rund zwei Monaten der beständigen Zusammenarbeit, wurde der Geschäftsplan finalisiert und an ausgewählte Banken verschickt; zu einigen stellte unser Wirtschaftssenior den Kontakt her. Die zum Zuge gekommene Bank fertigte schnell und kompetent ein Finanzierungskonzept an, das die gemeinsam von den Gründern und ihrem Berater formulierten Wünschen berücksichtigte. Die GmbH wurde im Februar 2022 gegründet, die Übernahme erfolgte im Folgemonat.

Die Gründer arbeiten nun zielorientiert daran, ihre Vision umzusetzen: In zehn Jahren wollen sie ein regional marktführendes Unternehmen im Bereich der gesunden und nachhaltigen Lebensmittelerzeugung aufgebaut haben. Auf diesem Weg werden sie weiterhin mit den SdW zusammenarbeiten und bei Expansionsschritten einbeziehen. Rico Gärtner empfiehlt auch anderen Gründerinnen und Gründern die Zusammenarbeit: „Obwohl wir vom Fach kommen und mit betriebswirtschaftlichen Kennzahlen vertraut sind, hat uns der Blick von außen beim Strukturieren und Formulieren des Businessplans sehr geholfen. Herr Ege unterstützte uns nicht nur, sondern forderte uns auch heraus, immer mit dem Ziel, das beste Ergebnis zu erreichen.“


Weitere Infos zur Soma Manufaktur GmbH: https://soma-tofu.de